• Deutsch
  • English

Der Arbeitsbereich ENERGIE untersucht die Auswirkungen des Klimawandels auf die alpine Biosphäre und entwickelt im Rahmen der umgesetzten Projekte praxistaugliche Lösungsansätze zur nachhaltigen und klimaangepassten Entwicklung der damit verbundenen sozio-ökonomischen Systeme.

Inhaltlich sind die Projekte den Fachbereichen Forst- und Agrarwissenschaften, Umwelttechnik, Mikrobiologie, Ingenieurbiologie und Nutzerzentrierte Technologien zuzuordnen.

Die bearbeiteten Forschungsfragen spannen den Bogen von der energieeffizienten Abwasserbehandlung und der Nutzung biogener Abfall- und Reststoffe zur Energieproduktion, bis hin zu intelligenten, an zukünftige klimatische Anforderungen angepasste, Nutzungen von Holz als Baumaterial sowie der wissensbasierten Auswahl an standortangepassten und sowohl schädlings- als auch klimaresistenten Baumarten.