• Deutsch
  • English

Der Arbeitsbereich LAND beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Klimawandels auf die Geosphäre, der Entwicklung von Modellierungstechniken, Analysewerkzeugen und -methoden sowie der Identifizierung von Klimawandelanpassungsbedürfnissen und -voraussetzungen.

WissenschaftlerInnen aus den Bereichen der Meteorologie, Geologie, Geographie, Ökologie sowie der Ökonomie und der Pädagogik arbeiten innerhalb und über die Projektgrenzen hinweg inter- und transdisziplinär zusammen.

Ziel ist es, in diesen Bereichen einen Beitrag zum wissenschaftlichen Fortschritt zu leisten, unsere Partner im Umgang mit den Herausforderungen und Chancen des Klimawandels zu unterstützen sowie maßgeschneiderte Lösungen und Strategien zu erarbeiten.