• Deutsch
  • English

CLIMA-MAP Workshop22.09.2017

CLIMA-MAP
Erfolgreicher Workshop mit Anwender_innen in Innsbruck
Österreichische Gemeinden werden die Auswirkungen des Klimawandels zunehmend zu spüren bekommen. Das Projekt CLIMA-MAP unterstützt Gemeinden und Regionen bei der Vorbereitung auf die Folgen des Klimawandels. Dafür wird Kartenmaterial entwickelt, das mögliche Auswirkungen klimatischer Veränderungen auf geographische und soziale Aspekte in Regionen darstellt. Diese Karten werden gemeinsam mit Vertreter_innen ausgewählter österreichischer Gemeinden entwickelt, um sicherzustellen, dass sie den lokalen Bedürfnissen entsprechen und möglichst gut anwendbar sind.
Nach St. Pölten und Klagenfurt fand am 19.09.2017 der dritte österreichweite Stakeholder Workshop in Innsbruck statt.
Ziel dieser Veranstaltungen ist es, gemeinsam mit regionalen EntscheidungsträgerInnen die Verständlichkeit und Präferenz des Klimafolgen-Kartenmaterials zu diskutieren. So sollen aussagekräftige Karten entwickelt werden, die Gemeinden gut bei Entscheidungen zur Anpassung an den Klimawandel unterstützen und garantiert werden, dass das Kartenmaterial optimal auf die Zielgruppe der lokalen EntscheidungsträgerInnen zugeschnitten ist.
Mehr über CLIMA-MAP finden Sie auf der alpS-Homepage und unter clima-map.com