Fragen der klimabedingten Veränderungen des Wasserkreislaufs benötigen wissenschaftliche Grundlagen als Basis für die Entwicklung nachhaltiger Anpassungsmaßnahmen.

Die Forschungsaktivitäten im Arbeitsbereich Wasser & Klima umfassen:

  • die Entwicklung innovativer Hochwasserrisikomodelle und deren Anwendung bei Risikoanalysen
  • die Bewertung von technischen Lösungen zum Hochwasserschutz
  • die Simulation des Schmelzabflusses von Schnee und Eis und deren Veränderungen über die Zeit und
  • die Entwicklung und Anwendung neuer Methoden zur Bestimmung des im Schnee gespeicherten Wasservolumens.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

 

Laufende Projekte

MAKMENDE 

  • Hydrologische Modellierung der Auswirkungen des Klimwandels in Regionen mit geringer Messnetzdichte.
  • Zeitraum: 10/2018 – 09/2021
  • Fördergeber: Forschungsförderungsgesellschaft – FFG; Bridge 1 – 27. Ausschreibung

HiFlow-CMA

  • High Resolution Flood Risk Assessment for Climate Change Adaptation with a Coupled Modelling Approach
  • Zeitraum: 09/2016 – 08/2019
  • Fördergeber: Klima und Energiefonds, ACRP – 8. Ausschreibung
  • Link
+43 512 392929-0