Zurück

RESPECT

Rollen und Verantwortlichkeiten im Klimarisikomanagent in Österreich (Resposibility and Risk: Operationalizing comprehensive climate risk layering in Austria among multiple actors).

RESPECT

Österreich ist Hochwasser- und Dürreereignissen ausgesetzt, die oft gravierende soziale und wirtschaftliche Folgen mit sich bringen. Im Rahmen des Naturgefahrenmanagements und der Klimawandelanpassung werden bereits Vorkehrungen für diese klimabezogenen Risiken getroffen. Aufgrund steigender Schadenspotenziale – durch sozioökonomische Entwicklungen und den Klimawandel – ist es jedoch notwendig, das Management von Klimarisiken in Zukunft ganzheitlicher und effektiver zu gestalten. Das vom Klima- und Energiefonds geförderte Forschungsprojekt RESPECT zielt darauf ab, die Akteure im Naturgefahrenmanagement und der Klimawandelanpassung dabei zu unterstützen. Im Rahmen des Projekts werden

  • etablierten Entscheidungsstrukturen im Naturgefahrenmanagement und in der Klimawandelanpassung analysiert
  • Risikopotenzialen bewertet und
  • eine neu entwickelte partizipative Rikikoportfolio-Methode in einem lokalen Rollenspiel angewendet.

Weiterführende Informationen finden sich auf der Projekthomepage.

Status:
abgeschlossen
Zeitraum:
06/2017 - 05/2019
Region:
Österreich
Abteilung:
Klimawandelanpassung
Kontakt:
Mag. Maximilian Riede PhD
Zurück
+43 512 392929-0