Elsa Ventruba, BSc

Consulting

Geographie/Naturgefahren- und Regionalforschung

Nach Abschluss des Studiums Umwelt- und Bioressourcenmanagement an der BOKU Wien hat sich Frau Ventruba im Rahmen des Masterstudiums Geographie an der Universität Innsbruck in die Themen Naturgefahrenforschung und Regionalforschung vertieft. Dabei beschäftigte sie sich mit sozialökologischen Transformationen der Gesellschaft und damit zusammenhängend die Rolle der Biosphärenreservate im DACH-Raum. Aktuell arbeitet sie außerdem in einem Forschungsprojekt der Universität innsbruck zu nachhaltigem Wohnen und Quartiersentwicklung mit.

Seit dem Frühjahr 2022 arbeitet sie für alpS im Bereich Klimawandelanpassung in Forschungsprojekten und Beratungsprogrammen für Kommunen und Regionen.

Zuständigkeiten:

  • Consultant Bereich Klimawandelanpassung

Was und wo...

Projekte (Auswahl):

  • Klimaanpassung in Bludenz
  • Klimastrategie für die Stadt Leonding

 

 

+43 512 392929-0