Anpassung an den Klimawandel in Walldorf

Modul B „Verwundbarkeitsuntersuchung“ des Förderprogramms KLIMOPASS des Landes Baden-Württemberg
Zeitraum: 03/2020 - 12/2020
Partner: KLIMA+
Auftraggeber: Stadt Walldorf

Anpassung an den Klimawandel in Singen

Modul A „Einstiegsberatung“ des Förderprogramms KLIMOPASS des Landes Baden-Württemberg
Zeitraum: 03/2020 - 08/2020
Auftraggeber: Stadt Singen

Unterstützung von Gemeinden in Zeiten des Klimawandels

Informationsveranstaltungen und Maßnahmenworkshops
Zeitraum: 03/2020 - 11/2020
Partner: Klimabündnis Tirol , Energie Tirol
Auftraggeber: Amt der Tiroler Landesregierung

Anpassung an den Klimawandel in Aalen

Modul A „Vertiefungsberatung“ des Förderprogramms KLIMOPASS des Landes Baden-Württemberg
Zeitraum: 03/2020 - 09/2020
Auftraggeber: Stadt Aalen

30 Days Challenge in Schulen - mit der NMS Brixlegg und der NMS Reith im Alpbachtal

In 30 Tagen setzen Schüler und Schülerinnen persönliche Beiträge zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) um. Die Nachhaltigkeitschallenge wird mittels zweier Workshops und der Zurverfügungstellung von themenrelevanten pädagogischem Begleitmaterial inhaltlich betreut.
Zeitraum: 03/2020 - 06/2020
Partner: NMS Brixlegg , NMS Reith im Alpbachtal
Auftraggeber: Klima- und Energiemodellregion Alpbachtal

30 Days Challenge mit dem Gymnasium Füssen

In 30 Tagen setzen Schüler und Schülerinnen persönliche Beiträge zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) um. Die Nachhaltigkeitschallenge wird mittels zweier Workshops und der Zurverfügungstellung von themenrelevanten pädagogischem Begleitmaterial inhaltlich betreut.
Zeitraum: 11/2019 - 03/2020
Partner: Gymnasium Füssen (Deutschland)
Auftraggeber: Landkreis Ostallgäu

Erarbeitung eines Konzepts zur Anpassung an die Klimafolgen für den Stadtkreis Pforzheim (Klimafolgenanpassungskonzept)

Erstellung einer Anpassungsstrategie für die Stadt Pforzheim.
Zeitraum: 11/2019 - 08/2020
Partner: Snohetta
Auftraggeber: Stadt Pforzheim

Kommunen vernetzen

Peer Learning zwischen Kommunen stärken und Anpassungskapazitäten erhöhen.
Zeitraum: 11/2019 - 10/2022
Partner: DIFU (Deutsches Institut für Urbanistik) , adelphi
Auftraggeber: Umweltbundesamt Deutschland

Klimawandelanpassung in der Gemeinde Rankweil, Vorarlberg

Die Gemeinde Rankweil wird klimafit.
Zeitraum: 11/2019 - 06/2020
Auftraggeber: Marktgemeinde Rankweil

Systematischer Vergleich der Totalisatoren-Messungen der TIWAG mit INCA Analysen

Evaluation eines Hydrometeorologischen Messsystems
Zeitraum: 09/2019 - 11/2019
Auftraggeber: Tiroler Wasserkraft AG

Science Education for Action and Engagement towards Sustainability (SEAS)

EU-Projekt mit dem Ziel neuer Formen von wissenschaftlicher Bildung und Kompetenzen zu entwicklen und damit Herausforderungen der Nachhaltigkeit zu begegnen
Zeitraum: 09/2019 - 08/2022
Partner: cChange , EduQuality AB , Energy Discovery Centre , Flämisches Ministerium für Umwelt und Raumentwicklung , Fondazione Golinelli , The Association for Science Education (ASE) , University of Bologna , University of Ghent , Universität Innsbruck , University of Oslo , Uppsala University
Auftraggeber: European Union's Horizon 2020 research ans innovation program

Hochwasser-Ereignisse – Tiroler Oberland

Darstellung hoher und extremer Abflussereignisse anhand ausgewählter Pegelstationen im Inn Einzugsgebiet
Zeitraum: 08/2019 - 10/2019
Auftraggeber: Tiroler Wasserkraft AG

Klimawandelanpassung in der Stadt Dornbirn, Vorarlberg

Ermittlung der Betroffenheit und Ausarbeitung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel in der Stadt Dornbirn.
Zeitraum: 06/2019 - 12/2019
Auftraggeber: Stadt Dornbirn

Klimawandelanpassung in Aalen

Unterstützung und Beratung der Stadt Aalen bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels.
Zeitraum: 06/2019 - 10/2019
Auftraggeber: Stadt Aalen

Klimawandelanpassung Stadt Innsbruck

Erstellung einer Anpassungsstrategie für die Stadt Innsbruck
Zeitraum: 04/2019 - 12/2019
Auftraggeber: Stadt Innsbruck

Klimawandelanpassung für das Bundesland Niederösterreich

Ausarbeitung einer Strategie zur Anpassung an den Klimawandel für das Bundesland Niederösterreich.
Zeitraum: 03/2019 - 07/2019
Auftraggeber: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Katastrophenschutzplan Plus Gemeinde Oberndorf

Unterstützung der Gemeinde Oberndorf bei der Erstellung eines Katastrophenschutzplans aufbauend auf der KSP+ Anwendung.
Zeitraum: 03/2019 - 06/2019
Auftraggeber: Gemeinde Oberndorf in Tirol

Klimawandelanpassung im Landkreis Ludwigsburg

Unterstützung und Beratung des Landkreises Ludwigsburg bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels.
Zeitraum: 02/2019 - 08/2019
Auftraggeber: Stadt Ludwigsburg

Räumliche Ausprägung von Abflussspitzen im Einzugsgebiet der Isar

Bestimmung von Hochwassermustern im Einzugsgebiet der Isar durch Analyse der zeitlichen und räumlichen Struktur der Abflussganglinien.
Zeitraum: 12/2018 - 01/2020
Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Weilheim

Abflussuntersuchung am Kohlenbach

Niederschlags-Abfluss-Modellierung einschließlich Chronikerhebung
Zeitraum: 12/2018 - 04/2020
Auftraggeber: Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Wasserwirtschaft

30daychallenge VICE

In 30 Tagen setzen die MitarbeiterInnen von VICE DACH persönliche Ziele zur Nachhaltigkeit um.
Zeitraum: 10/2018 - 04/2019
Auftraggeber: Vice DACH

Makmende

Hydrologische Modellierung der Auswirkungen des Klimawandels in Regionen mit geringer Messnetzdichte.
Zeitraum: 10/2018 - 09/2021
Partner: ILF Consulting Engineers , Leibniz Universität Hannover
Auftraggeber: Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

Risikobasierte Bemessung von Entwässerungsanlagen

Verbesserung der Bemessungsmethode von Entwässerungsbecken entlang von Bahnanlagen.
Zeitraum: 08/2018 - 05/2020
Partner: ILF Consulting Engineers
Auftraggeber: ÖBB Infra

Hochwasserschadenanalyse Oberösterreich

Entwicklung eines GIS-Werkzeugs zur Quantifizierung des Hochwasserrisikos anhand verschiedener Indikatoren.
Zeitraum: 08/2018 - 03/2020
Auftraggeber: Amt der Oberösterreichischen Landesregierung (Abteilung Wasserwirtschaft)

30 Days Challenge in Schulen - mit dem Bundesrealgymnasium in der Au und dem Akademischen Gymnasium Innsbruck

In 30 Tagen setzen Schüler und Schülerinnen persönliche Beiträge zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) um. Die Nachhaltigkeitschallenge wird mittels zweier Workshops und der Zurverfügungstellung von themenrelevanten pädagogischem Begleitmaterial inhaltlich betreut.
Zeitraum: 07/2018 - 12/2018
Partner: Bundesrealgymnasium in der Au , Akademisches Gymnasium Innsbruck , Südwind
Auftraggeber: Land Tirol

Klimawandelanpassung in der KLAR! Region Pongau

Risiko- und Verletzlichkeitsanalyse für die 7 Pongauer KLAR! Gemeinden.
Zeitraum: 06/2018 - 12/2018
Auftraggeber: Amt der Salzburger Landesregierung

Anpassung an den Klimawandel in der Stadt Bregenz

Erarbeitung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel für die Stadt Bregenz.
Zeitraum: 05/2018 - 03/2019
Auftraggeber: Stadt Bregenz

Erweiterung FFSA („Flood Frequency and Seasonality Analyses“) und Gradex-Verfahren simpel

Entwicklung und Erweiterung eines Statistik-Tools zur Analyse von Abfluss- und Wasserstandsdaten.
Zeitraum: 04/2018 - 11/2018
Auftraggeber: Tiroler Wasserkraft AG

EnerGuido

Entwicklung eines GPS-basierten interaktiven Energieabenteuers für SchülerInnen.
Zeitraum: 04/2018 - 03/2019
Partner: Locandy GmbH
Auftraggeber: Klima- und Energiemodellregion Alpbachtal Kommunalkredit Public Consulting GmbH

Lebens- und Wirtschaftsraum Tirol

Klimawandelanpassung in Tiroler Gemeinden und Städten (Wörgl, Brixlegg, Innsbruck, Prägraten, Virgen, Matrei, Pfunds, Arzl, Karrösten, Stams, Gnadenwald).
Zeitraum: 03/2018 - 12/2019
Partner: Energie Tirol , Klimabündnis Tirol
Auftraggeber: Amt der Tiroler Landesregierung

Hydrologische Analyse ausgewählter Einzugsgebiete in Malawi

Untersuchung potentieller klimabedingter Veränderungen des Wasserdargebotes im Einzugsgebiet des Lunyangwa Flusses.
Zeitraum: 11/2017 - 07/2018
Partner: Posch & Partner
Auftraggeber: Europäische Investitionsbank

Sieben Pongauer Gemeinden werden KLAR! Region

Vorarbeiten zur Einreichung eines Antrags für eine Klimawandelanpassungsregion des Klima- und Energiefonds.
Zeitraum: 10/2017 - 12/2017
Auftraggeber: Regionalverband Pongau

RESPECT

Rollen und Verantwortlichkeiten im Klimarisikomanagent in Österreich (Resposibility and Risk: Operationalizing comprehensive climate risk layering in Austria among multiple actors).
Zeitraum: 06/2017 - 05/2019
Partner: Wegener Center für Klima und Globalen Wandel, Universität Graz , Universität Salzburg , Umweltbundesamt Österreich , Spatial Services GmbH , IIASA - International Institute for Applied System Analyses
Auftraggeber: ACRP: Klima- und Energiefonds

Klimawandelanpassung in Wolfurt

Analyse von Klimafolgen, Auswertung der Risikolandschaft und Entwicklung von Anpassungsoptionen.
Zeitraum: 04/2017 - 12/2017
Auftraggeber: Marktgemeinde Wolfurt

Ausarbeitung Factsheets Klimawandelanpassung

Erstellung eines Informationspaketes für Berater und Beraterinnen im Bereich Klimawandelanpassung.
Zeitraum: 03/2017 - 12/2018
Auftraggeber: Umweltbundesamt

Anpassung an den Klimawandel im Tourismus

Erfassung der Auswirkungen des Klimawandels auf den Sektor Tourismus und Identifikation von Anpassungsoptionen gemeinsam mit Branchenvertretern.
Zeitraum: 02/2017 - 12/2017
Auftraggeber: Klima- und Energiefonds

Doppelplus

Erhöhung der Lebensqualität von einkommensschwachen Haushalten durch die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen.
Zeitraum: 10/2016 - 06/2020
Partner: Verein Komm!unity , Caritas , Innsbrucker Kommunalbetriebe , Stadtwerke Wörgl , Stadt Innsbruck , Amt der Tiroler Landesregierung , Energie Tirol , Klimabündnis Tirol

HiFlow-CMA

Neubewertung des Hochwasserrisikos unter zukünftigen Klima- und Landnutzungsänderungen in Vorarlberg.
Zeitraum: 09/2016 - 12/2019
Partner: Universität Innsbruck, Arbeitsbereich Wasserbau , WSL - Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaften WSL , Leibniz Universität Hannover , FH Vorarlberg
Auftraggeber: ACRP: Klima- und Energiefonds

Abflussuntersuchung Tuxbach

Hydrologische Abflussuntersuchung und Bestimmung der Bemessungswerte für ausgewählte Jährlichkeiten am Tuxbach im Zillertal.
Zeitraum: 08/2016 - 11/2017
Partner: Universität Innsbruck, Arbeitsbereich Wasserbau
Auftraggeber: Amt der Tiroler Landesregierung

Strategie zur Anpassung an den Klimawandel in Salzburg

Erstellung einer Klimaanpassungsstrategie für das Land Salzburg.
Zeitraum: 08/2016 - 05/2017
Auftraggeber: Amt der Salzburger Landesregierung

BottomUP:Floods

Untersuchung von Anpassungsinitiativen im Bereich Hochwasserrisikomanagement.
Zeitraum: 05/2016 - 10/2018
Partner: Universität für Bodenkultur , Joanneum Research , Universität Innsbruck , Amt der Tiroler Landesregierung , Landesfeuerwehrverband Vorarlberg , Wildbach- und Lawinenverbauung
Auftraggeber: ACRP: Klima- und Energiefonds

CLIMA-MAP - Climate Change Impact Maps for Austrian Regions

Visualisierung von Klimawandelfolgen durch die Entwicklung von Kartenmaterial.
Zeitraum: 02/2016 - 05/2018
Partner: Umweltbundesamt Österreich , EURAC research , Universität für Bodenkultur Wien
Auftraggeber: Austrian Climate Research Program (ACRP) des Klima- und Energiefonds

CPModel

Erstellung einer innovativen E-Learning Plattform nach dem MOOC-Konzept für Verwaltungsmitarbeiter und Gemeindevertreter in Italien, Spanien, Großbritannien, Griechenland und Österreich
Zeitraum: 11/2015 - 08/2019
Partner: Fondazione Hallgarten-Franchetti Centro Studi Villa Montesca , INGV (Istituto nazionale di geofisica e vulcanologia) , Natural History Museum Crete , Northamptonshire County Council , Xunta de Galicia (General Directorate Emergency Management and Interior)
Auftraggeber: European Commission‘s Humanitarian Aid and Civil Protection department (DG-ECHO)

FFSA Flood Frequency and Seasonality Analysis – Hochwasserstatistik und Saisonalitätsauswertung

Entwicklung einer maßgeschneiderten Softwarelösung für die Analyse von Hochwasserwahrscheinlichkeiten und der Saisonalität von Abflüssen.
Zeitraum: 06/2015 - 01/2016
Auftraggeber: Tiroler Wasserkraft AG

Anpassungsstrategie Vorarlberg

Verletzlichkeitsanalyse als Basis für die Erstellung der Anpassungsstrategie Vorarlberg.
Zeitraum: 05/2015 - 07/2015
Auftraggeber: Amt der Vorarlberger Landesregierung

Welt ins Gleichgewicht! Lokal.global

Nachhaltige Entwicklung in Tirol – Indikatorenbericht 2000 bis 2014.
Zeitraum: 08/2014 - 10/2015
Auftraggeber: Amt der Tiroler Landesregierung

Sinfonia

Städte mit niedrigen CO2-Emissionen für eine höhere Lebensqualität.
Zeitraum: 06/2014 - 06/2020
Partner: alle Projektpartner
Auftraggeber: 7. EU-Rahmenprogramm für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration unter der Finanzhilfevereinbarung Nr. 609019 finanziert

InsuRe II

Hochwasserrisikoanalyse für Versicherungsunternehmen und Entwicklung von Anpassungsmaßnahmen.
Zeitraum: 04/2014 - 03/2017
Partner: Vorarlberger Landes-Versicherung V.a.G , Universität Innsbruck - Institut für Geographie , FH Vorarlberg
Auftraggeber: Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

TripleA – Action for Adaptation Awareness

Entwicklung, Anwendung und Wirkungsmessung von innovativen Konzepten und Methoden zur Kommunikation von Klimawandelanpassung.
Zeitraum: 04/2014 - 03/2017
Partner: Reithmann Gymnasium Innsbruck , PORG Volders , Katholisches Oberstufenrealgymnasium Zams , BHAK/BHAS Lienz , Umwelt Verein Tirol , Österreichisches Umweltzeichen , ÖKOLOG Schulen , Landwirtschaftskammer Tirol , Ingenieurbüro Tassenbacher GmbH , Ingenieurbüro Kreuzer , IKB - Innsbrucker Kommunalbetriebe , Illwerke VKW , Energie West Management- und Service-GmbH , Elektrizitätswerke Reutte AG , Tiroler Wasserkraft AG , Energie Tirol , Universität Innsbruck - Institut für Geographie
Auftraggeber: Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

CCAware – Climate Change Awareness

Wissenschaftliche Analyse und Wirkungsmessung im Bereich Kommunikation von Klimawandelanpassung in multi-stakeholder settings.
Zeitraum: 04/2014 - 03/2017
Partner: Universität Innsbruck - Institut für Geographie
Auftraggeber: Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

ARISE (Adaptation and Decision Support via Risk Management Through Local Burning Embers)

Entwicklung einer Entscheidungshilfe für das klimasensitive Risikomanagement.
Zeitraum: 04/2014 - 03/2016
Partner: IIASA - International Institute for Applied System Analyses , Universität Salzburg , Umweltbundesamt Österreich , AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH , BFW - Bundesforschungszentrum für Wald , Z_GIS - Institut für Geoinformatik , ZAMG - Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik , WIFO - Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Auftraggeber: ACRP: Klima- und Energiefonds

AdaptInfra

Berührungslose Erkundung und Überwachung von unzugänglichen Hangflanken im Gebirge
Zeitraum: 04/2014 - 03/2017
Partner: Universität für Bodenkultur , ILF Consulting Engineers , Tiroler Wasserkraft AG , Österreichische Akademie der Wissenschaften

KlimTourV - Einfluss des Klimawandels auf Tourismusregionen in Vorarlberg

Verletzlichkeit- und Risikoanalyse für die Alpenregion Bludenz, den Bregenzerwald und Lech Zürs.
Zeitraum: 04/2013 - 03/2014
Auftraggeber: Vorarlberger Tourismus GmbH Bregenzerwald Tourismus Lech Zürs Tourismus GmbH Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH

Exploring Risks

Kinder und Jugendliche lernen den Umgang mit Risiken - von der Analyse bis zum Management.
Zeitraum: 04/2013 - 09/2014
Partner: Universität Innsbruck - Institut für Geographie , Laserdata GmbH , mc2 alpin - Verein für Erlebnis und Sicherheit , Gymnasium Telfs , Volksschule Neuarzl , HTL Bau und Design Innsbruck , Oberstufenrealgymnasium Volders , Neue Mittelschule Wilten
Auftraggeber: gefördert durch den Förderschwerpunktes „Talente regional – Kinder, Unternehmen und die Welt der Forschung“

Klimastrategie Tirol

Erstellung einer umfassenden Klimaschutz- und Klimawandelanpassungsstrategie für das Land Tirol.
Zeitraum: 02/2013 - 07/2017
Partner: Universität Innsbruck - Institut für Geographie , Umweltbundesamt Österreich

Gemeindemappe Tirol

Unterstützung von Tiroler Gemeinden bei Klimaschutz und Klimawandelanpassung.
Zeitraum: 01/2013 - 07/2017
Partner: Universität Innsbruck - Institut für Geographie , Umweltbundesamt Österreich

DynAlp

Analyse und Visualisierung des aktuellen und zukünftigen Hochwasserrisikos aufgrund von Starkniederschlag am Beispiel der Stadt Innsbruck
Zeitraum: 07/2012 - 06/2015
Partner: Universität Innsbruck (AB Umwelttechnik) , hydro & meteo GmbH & Co.KG , hydro-IT GmbH
Auftraggeber: ACRP: Klima- und Energiefonds

FIRIA

Untersuchung der Waldbrandgefährdung und deren Auswirkung auf die Erfüllung der Schutzwaldfunktion unter sich verändernden Rahmenbedingungen.
Zeitraum: 09/2010 - 12/2013
Partner: Universität Graz - Institut für Geographie und Raumforschung , BOKU Wien - Institut für Waldbau , BOKU Wien - Institut für Meteorologie
Auftraggeber: ACRP: Klima- und Energiefonds

MUSICALS – Simulation des Schmelzwasserabflusses von Schnee und Eis in alpine Speicherseen

Veränderung von Wasserverfügbarkeit und Abflussmengen in Tirol.
Zeitraum: 04/2010 - 03/2018
Partner: Tiroler Wasserkraft AG , TU Wien , Universität Innsbruck, Arbeitsbereich Wasserbau , Universität Innsbruck - Institut für Geographie

Hochwasserprognose für den Tiroler Inn

Entwicklung eines umfassenden Abfluss- und Hochwasserprognosesystems für den Inn in Tirol.
Zeitraum: 03/2003 - 03/2018
Partner: TU Wien , Tiroler Wasserkraft AG , Universität Innsbruck, Arbeitsbereich Wasserbau
+43 512 392929-0